Max-und-Justine-Elsner-Grundschule

 Die Schulweghelfer

 

 

Seit 1994 gibt es an unserer Schule einen ehrenamtlichen Schulweghelferdienst. Engagierte Mütter und Väter helfen den Schulkindern jeden Morgen an der Kreuzung Fürther Straße/Felix Klein Straße über die vielbefahrene, gefährliche Ampelanlage.

Seit unserem Einsatz an der Ampel konnten wir schon einige brenzlige Situationen meistern und alle Kinder, die diese Ampel überqueren müssen, vor Unfällen schützen.

Der Aufwand für dieses Ehrenamt ist gering:

Jeder Helfer steht etwa 1x pro Monat an „seinem“ Wochentag morgens von 7:30 – 8:00 Uhr an der Ampel. Und je mehr Helfer wir sind, desto länger wird die Pause zwischen zwei Einsätzen!

  

Durch Herrn Weidner und Frau Reg von der Polizei Erlangen werden wir hilfreich unterstützt. Zu Beginn des Schuljahres findet an der Kreuzung eine kurze Einführung für die neuen Helfer statt.

 

 

Es wäre schön, wenn auch Sie helfen würden, den Kindern einen sicheren Weg zur Schule zu ermöglichen!

 

Ansprechpartner: Frau Ermler

Kontakt über das Sekretariat der Max-und-Justine-Elsner-Schule